Was ist auf dem Landhof los?

 

Die Veranstaltung findet in der Lesereihe „Weit wie die Welt“ des Kulturwerks deutscher Schriftsteller Sachsen-Anhalt e. V. 2022 statt, die durch das Land Sachsen-Anhalt gefördert wird.

 

Einladung zum literarischen Konzert "Lieder vom Kommen und Gehn" mit Paul Bartsch am Mittwoch, dem 21.09.22

 

 

 

"Ein optimistisches Konzert voller Poesie und Wärme, humorvoll und ernsthaft, berührend und Mut machend: Es ist immer noch ein Kommen und es ist immer schon ein Gehn… ".

 

 

 

Wir laden Sie herzlich am Freitag, dem 14.10.2022, um 19 Uhr auf den Landhof Neulingen zum literarischen Konzert mit Paul Bartsch ein. Der hallesche Liedermacher Paul Bartsch hat den unfreiwilligen Ruhestand der Corona-Zeit zur Arbeit an einem neuen Programm genutzt, zu dem auch gleich eine frische CD erschienen ist: „Lieder vom Kommen und Gehn“ – geschrieben während der Pandemie, doch keine Sorge – das C-Wort kommt kein einziges Mal darin vor…

 

Woher und Wohin? – diese Fragen begleiten uns täglich und lebenslang. Getreu dem Heinrich-Heine-Motto, wonach der heutige Tag ein Resultat des gestrigen sei, begibt sich Paul Bartsch auf Spurensuche in seinem wie in unser aller Leben. Seine moderne Odyssee führt zurück in die Zeit, da das Wünschen noch geholfen hat, und widmet der Suche nach dem, was es so niemals gab, einen selbstironischen Ostalgie-Blues. Zudem werden Geheimnisse gelüftet, Anfang und Ende besungen und Tipps zum richtigen Streiten gegeben, bevor das Gitarrenboot in den sicheren Hafen zurückfindet.

 

Ein optimistisches Konzert voller Poesie und Wärme, humorvoll und ernsthaft, berührend und Mut machend: Es ist immer noch ein Kommen und es ist immer schon ein Gehn…

 

Der Eintritt kostet 7 Euro mit kleinem Fingerfood und Begrüßungsgetränk. Wir bitten um eine vorherige Anmeldung unter der Telefon-Nr. 039384 985608 oder per Mail an presse@landhof-neulingen.

 

Die Veranstaltung findet in der Lesereihe „Weit wie die Welt“ des Kulturwerks deutscher Schriftsteller Sachsen-Anhalt e. V. 2022 statt, die durch das Land Sachsen-Anhalt gefördert wird.

 

 

 

 

 

 

 

Kurzbiografie:

 

 

 

Paul Bartsch wurde 1954 in Wernigerode geboren. Als ihm 14jährig eine Gitarre in die Hände fiel, stellte sich eine entscheidende Weiche fürs Leben: Neben seiner beruflichen Tätigkeit als Literaturwissenschaftler, Medienpädagoge und Hochschullehrer ist er seit vier Jahrzehnten als Liedermacher, Gitarrist und Sänger unterwegs. Er hat rund 20 CDs mit eigenen Liedern veröffentlicht, außerdem die Erzählungen „Große Brüder werfen lange Schatten“ (MDV 2018) und „Das Wasser am Hals“ (MDV 2019).

 

2007 wurde Paul Bartsch mit dem Stadtschreiber-Stipendium der Stadt Halle ausgezeichnet. Für die CD „Alle Fragen offen“ hat er den Deutschen Rock & Pop Preis 2020 in der Kategorie „Bestes Chanson-Album 2020“ erhalten; im Folgejahr erhielt die CD „Lieder vom Kommen und Gehn“ den Deutschen Rock & Pop Preis gleich in vier Kategorien.

 

Paul Bartsch lebt mit seiner Familie in Halle (Saale); seit 2003 arbeitet er neben den Soloaktivitäten auch mit einer professionellen Band.

 

 

 

 

 

 

 

P E O P L E

 

Einladung zur Kochwerkstatt "Italienisch im Herbst" am Mittwoch, dem 19.10.2022

 

 

 

 

 

Wir laden Sie herzlich am Mittwoch, dem 19.10.2022, von 18 bis 21 Uhr auf den Landhof Neulingen zur Kochwerkstatt zum Thema "Italienisch im Herbst" ein.

 

 

 

Der Herbst ist eine wundervolle Zeit, um jahreszeitliche Spezialitäten, die Sie möglicherweise während dem Rest des Jahres in Italien vermissen oder noch nie kennengelernt haben, bei einem gemeinsamen Kochen zuzubereiten. Christa Ringkamp, die auf ihren Italienreisen in viele einheimischen "Kochtöpfe" nicht nur geschaut hat, hat sich für diese Kochwerkstatt wieder etwas Besonderes ausgedacht. Wie wäre es mit ... Gnocci oder Reis mit Pilzen?, mit einem landestypischen Schmorgericht und einer Nachspeise a lá.... lassen Sie sich überrraschen.

 

Im Anschluss genießen alle Teilnehmer die zubereiteten Köstlichkeiten und können den Abend mit netten Gesprächen ausklingen lassen. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Der Kostenbeitrag liegt bei 35 Euro inkl. Speisen und Getränke. Wir bitten um eine vorherige Anmeldung unter der Telefon-Nr. 039384 985608 oder per Mail an presse@landhof-neulingen.de.